Bei der Jahreshauptversammlung der Hausemer CDU wurde die Ortsvorsitzende Corinna Gauß einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Das Vorstandsteam wird zukünftig von Janet Weber als stellvertretende Vorsitzende, Eric Weber als Schatzmeister, Nils Zerrer als Presse- und Internetreferent sowie den Beisitzern Gerhard Hahn und Peter Holder komplettiert. Zuvor hatte die gut besuchte Versammlung dem kürzlich verstorbenen ehemaligen Ortsvorsitzenden und langjährigen Mitglied Hardy Mann gedacht. Die Ortsvorsitzende nutzte zudem die Gelegenheit gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden der CDU Böblingen, Michael Moroff, langjährige Vorstandsmitglieder zu verabschieden. Außerdem wurden mehrere Mitglieder für ihre Treue zur Partei geehrt. Brigitte Gauß (40 Jahre), Harald Kochsmeier (40 Jahre), Rudolf Brösamle (35 Jahre) und Astrid Mast (30 Jahre) können bereits auf mehrere Jahrzehnte Mitgliedschaft in der CDU zurückblicken, was die Anwesenden mit großem Applaus honorierten.

Corinna Gauß betonte, dass in den nächsten Wochen und Monaten die Kommunalwahlen 2019 im Fokus stehen werden. „Wir sind guter Dinge, dass wir auch bei der nächsten Wahl mit einer starken Liste an den Start gehen werden“, zeigte sich die wiedergewählte Ortsvorsitzende optimistisch. Deshalb seien die Vorbereitungen dafür bereits in vollem Gange. In einer abschließenden Diskussion mit dem Kreisvorsitzenden kamen sowohl kommunale als auch überregionale Themen zur Sprache. Zahlreiche Wortbeiträge zeugten von der Meinungsvielfalt und Diskussionsfreudigkeit in der Partei. Der Kreisvorsitzende betonte, dass dies für eine Volkspartei wie die CDU wichtig sei. „Auf dem Weg zu einem neuen Grundsatzprogramm wird es gerade auf die Parteibasis ankommen“, bedankte sich Michael Moroff für die offenen Worte.